Neu registrieren

captcha

Stellenbeschreibung

Ziel und Dauer
In der Fachschule Sozialpädagogik wird in 2 Jahren zum/zur Staatlich anerkannten Erzieherin ausgebildet.
Aufnahmevoraussetzungen
In die Fachschule Sozialpädagogik kann aufgenommen werden, wer die Berufsfachschule Sozialpädagogische
r Assistentin erfolgreich abgeschlossen hat und im Fach Deutsch, im berufsbezogenen Lernbereich - Praxis - sowie im Durchschnitt der berufstheoretischen Fächer die erforderlichen Durchschnittsnoten nachweist oder das berufliche Gymnasium - Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik erfolgreich absolviert hat oder einen pädagogischen Hochschulabschluss hat.
Bei den letzten beiden Möglichkeiten muss zusätzlich eine Praxistätigkeit in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern nachgewiesen werden. Nähere Informationen dazu geben wir Ihnen gerne telefonisch.
Aufnahmeverfahren
Bewerbungen werden ganzjährig angenommen. Nach Eingang der Bewerbung wird ggf. zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.
Abschluss*
Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wird auch die allgemeine Fachhochschulreife erworben, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Hochschule in allen Bundesländern berechtigt.
Ausbildungsbeginn 1. August eines jeden J

Schulabschluss

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Erweiterter Realschulabschluss
  • Fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur)
  • Fachhochschulreife
  • Realschulabschluss
  • Studium Umsteiger

Arbeitsplatz

  • Berufe mit Bekleidung
  • Soziales Pädagogik

Bewerbungsformular

    Beschreibe uns kurz, wer Du bist und warum Du Dich auf die Stelle bewerben möchtest.

    Als Anhang wüschen wir uns mindestens ein Anschreiben, Deinen Lebenslauf und das Zeugnis Deines höchsten Schulabschlusses. Falls Du weitere aussagekräftige Unterlagen hast, kannst Du sie gerne ebenfalls anfügen. Wir bevorzugen PDF-Dateien, die kannst uns aber auch Microsoft-Office-Formate senden. Pro Anhang max. 10 MB.

    Ziehen Sie Ihre Dateien in dieses Feld

    captcha